Entspannung von Kopf bis Fuss
.

Informationen zum Coronavirus

Schutzkonzept tip2oe Biokosmetik

Der Bundesrat hat entschieden, dass jene in Art. 6 Abs. 3 der COVID-19-Verordnung 2 erwähnten Betriebe ab dem 27. April 2020 wieder geöffnet werden dürfen, sofern sie über ein Schutzkonzept verfügen. Mit diesem Schutzkonzept soll das Übertragungsrisiko minimiert werden. Folgende Schutzmassnahmen wurden definiert:

GRUNDREGELN allgemein 

1.    Alle Personen im Unternehmen reinigen sich regelmässig die Hände.

2.    Mitarbeitende und andere Personen halten 1,5m Abstand zueinander.

3.    Bedarfsgerechte regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden.

4.    Angemessener Schutz von besonders gefährdeten Personen.

5.    Kranke im Unternehmen nach Hause schicken und anweisen, die (Selbst-)Isolation gemäss BAG zu befolgen.

6.    Berücksichtigung von spezifischen Aspekten der Arbeit und Arbeitssituationen, um den Schutz zu gewährleisten.

7.    Information der Mitarbeitenden und anderen betroffenen Personen über die Vorgaben und Massnahmen.

8. Umsetzung der Vorgaben im Management, um die Schutzmassnahmen effizient umzusetzen und anzupassen.

Detailliertes Hygienekonzept:




Regeln/Informationen für Ihren Beautytermin 

  • Wir begrüssen und verabschieden uns mit einem freundlichen Lächeln und verzichten auf das Händeschütteln.
  • Mit der Wahrnehmung Ihres Termins erkennen Sie an, dass trotz der Einhaltung und Umsetzung der massgebenden Hygienevorschriften und einschlägiger Schutzkonzepte im Rahmen der kosmetischen Behandlung ein Risiko einer COVID-19 Kontamination bestehen bleibt. Die kosmetische Behandlung erfolgt vor diesem Hintergrund ausdrücklich auf eigenen Wunsch und eigenes Risiko. Jegliche Verantwortung wird abgelehnt.
  • Wenn Sie Grippesymptome (Husten, Fieber, Halsschmerzen) haben oder zu den Risikogruppen (Diabetes, Bluthochdruck, Herz-/Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Chronische Atemwegserkrankungen, schwaches Immunsystem) gehören, müssen Sie den Termin bei mir absagen und zu Hause bleiben! Ich erlaube mir, bei Verdachtsfällen auf Behandlungen zu verzichten.
  • Sie sind unsicher, ob Sie zu den Risikogruppen gehören, dann konsultieren Sie bitte die Weisung der BAG unter https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/besonders-gefaehrdete-menschen.html. 
  • Wenn Sie ins Kosmetikstudio kommen, waschen oder desinfizieren Sie sich bitte als erstes die Hände.
  • Die maximale Anzahl Kunden im Geschäft ist limitiert auf 1 Person.
  • Bitte nehmen Sie zu jedem Termin, welcher keine Gesichtsbehandlung beinhaltet, einen eigenen Mundschutz mit. Wenn kein Mundschutz vorhanden ist, stelle ich Ihnen diesen zur Verfügung (dieser kann verrechnet werden).
  • Ich werde sämtliche Behandlungen nur noch mit Mundschutz und Schutzbrille und bei Bedarf mit Handschuhen durchführen.
  • Bitte bezahlen Sie wenn immer möglich mit Karte (Maestro, Mastercard, Visa - keine Postcard!)
  • Sollten Sie positiv auf COVID-19 getestet werden und hatten vorher einen Termin bei mir, müssen Sie mich umgehend informieren, damit ich entsprechende Abklärungen und Massnahmen treffen kann.
  • Aufgrund COVID-19 sind Termine nur nach schriftlicher/telefonischer Vereinbarung möglich.

 



 

 
 
 
 
Anruf